Latest Posts

Telefonica-Probleme der letzten fünf Tage Deutsche Fehleinschätzungen des politischen Spektrums der USA: Wie Musk zum Rechtsextremen wird Gegenposition zum Offenen Brief der Emma-Redaktion Example C++ Code for Using Shared Memory Conforming to the POSIX Standard, Essentials Only! Fridays for Autocracy Verbreitete Fehler im Deutschen, heute die Konfrontation Ein Wort zu MEDION und dem Notebook MEDION Erazor Beast X20 (No) Problems with deskpi and deskpi-config (anymore :) How to bypass at least some paywalls Wie man ein paar Paywalls vielleicht umgehen kann

Hirnrissige Worttrennung in WordPress abschalten

Diesen Artikel habe ich eigentlich nur für mich selber eingestellt, damit ich nachschauen kann, falls die Änderung wieder überschrieben wird: Dashboard -> Appearance -> Customize -> Additional CSS: .site-content article,.widget-area .widget {-webkit-hyphens: none;-moz-hyphens: none;hyphens: none;} Funktioniert jedenfalls super! Bleibt nur die Frage, warum es keinen Bereich gibt, in dem man so etwas auf einfache Weise dauerhaft verankern kann. Jedenfalls ist mir keiner bekannt.

ZATTOO? Nein danke!

Vor kurzem habe ich ein Testabo bei zattoo.com eingerichtet, da die Werbung versprach, daß ich bei Unzufriedenheit mein Geld zurück erhalten werde und darüberhinaus auch nur in meinem Konto/Profil den Schalter Automatische Verlängerung auf aus setzen müsse, und schwupps, sei ich wieder raus. Sieht nicht so aus! Obwohl in meinem Profil Newsletter abgeschaltet sind und der eben erwähnte Aboschalter auf nicht verlängern steht, erreicht mich heute diese Mail von mailings@newsletter.zattoo.com: Also, was zur Hölle zählt jetzt? Das, was ich in meinem Zattoo-Konto einstelle oder das, was mir hier dieser Mailrobot schickt? Vor allen Dingen der schwachsinnige Hinweis, ich könne dieseRead More/Weiterlesen

How to change all colors in your Powershell profile

After a long research I’ve gathered hopefully all color variables which can be set in the powershell profile: $Host.UI.RawUI.ForegroundColor = ‘Green’ $Host.UI.RawUI.BackgroundColor = ‘Black’ $Host.UI.RawUI.ForegroundColor = ‘Green’ $Host.UI.RawUI.BackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.WarningForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.WarningBackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.ErrorForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.ErrorBackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.VerboseForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.VerboseBackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.DebugForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.DebugBackgroundColor = ‘Black’ $host.ui.rawui.ForegroundColor = ‘Green’ $host.ui.rawui.BackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.ErrorForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.ErrorBackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.WarningForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.WarningBackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.DebugForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.DebugBackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.VerboseForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.VerboseBackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.ProgressForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.ProgressBackgroundColor = ‘Black’ Set-PSReadLineOption -Colors @{ Command = ‘Green’ Comment = ‘Green’ DefaultTokenRead More/Weiterlesen

Alle Farben im Powershell-Profil definieren

Um alle Farben in der Powershell zu setzen, muß man 40 (vierzig) Variablen definieren. Zumindest glaube ich, daß das alle sind. Im Verlauf einer langen, mühsamen Recherche waren das zumindest alle, die ich gefunden habe. In meinem Profil habe ich sie zusammengestellt und wie folgt definiert: $Host.UI.RawUI.ForegroundColor = ‘Green’ $Host.UI.RawUI.BackgroundColor = ‘Black’ $Host.UI.RawUI.ForegroundColor = ‘Green’ $Host.UI.RawUI.BackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.WarningForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.WarningBackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.ErrorForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.ErrorBackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.VerboseForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.VerboseBackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.DebugForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.DebugBackgroundColor = ‘Black’ $host.ui.rawui.ForegroundColor = ‘Green’ $host.ui.rawui.BackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.ErrorForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.ErrorBackgroundColor = ‘Black’ $Host.PrivateData.WarningForegroundColor = ‘Green’ $Host.PrivateData.WarningBackgroundColor = ‘Black’Read More/Weiterlesen