Latest Posts

Telefonica-Probleme der letzten fünf Tage Deutsche Fehleinschätzungen des politischen Spektrums der USA: Wie Musk zum Rechtsextremen wird Gegenposition zum Offenen Brief der Emma-Redaktion Example C++ Code for Using Shared Memory Conforming to the POSIX Standard, Essentials Only! Fridays for Autocracy Verbreitete Fehler im Deutschen, heute die Konfrontation Ein Wort zu MEDION und dem Notebook MEDION Erazor Beast X20 (No) Problems with deskpi and deskpi-config (anymore :) How to bypass at least some paywalls Wie man ein paar Paywalls vielleicht umgehen kann

Vor einigen Tagen bekam ich eine Mail von Yasha Levine, dem Autor des Buchs Surveillance Valley, The Secret Military History of the Internet. In dieser Mail ging es um sein neues Projekt, einen Film über die Ver(sch)wendung von Wasser in Kalifornien durch das Milliardärsehepaar der Resnicks, die unfaßbare Mengen an Grund- und Regenwasser für ihren ebenso unfaßbar riesigen Pistazienanbau verwenden. Der Rest Kaliforniens mag dabei draufgehen, aber man tut ja nichts verbotenes, und wenn in Amerika etwas erlaubt ist, dann ist es Geldverdienen, ob man’s verdient hat oder nicht.

Um seinen Film über diese Aneignung des Lebensmittels aller Lebensmittel fertigzustellen, benötigt Yasha Geld, daher hat er diese Kampagne gestartet:

https://www.kickstarter.com/projects/7331688/pistachio-wars-killing-california-for-a-snack-food?ref=user_menu&fbclid=IwAR1IeFbxf3YxDoFwQcUBoEhDEXd5teYI6JxXJrAS_3xvp0fMKW2tJDqTwKY

Schaut es Euch bitte an, und vielleicht denkt Ihr so wie ich darüber und spendet etwas, ich finde, dieses Projekt hat es verdient! Danke!