Latest Posts

Problems with deskpi and deskpi-config How to bypass at least some paywalls Wie man ein paar Paywalls vielleicht umgehen kann Das Idiotenkomma weiter auf dem Vormarsch! Keywords: systemd sshfs mount Sprößling Linux Mint: Brightness buttons do not work Evolution error msg (Google Mail / gmail) Verbreitete Fehler im Deutschen, heute: Der Präsens-Wahn Lachhafte Schlagzeilen, heute: “Tesla-Unfall in Paris weckt Zweifel am Auto-Piloten”

Warum Talkshows für den Arsch sind

Gestern abend, am Sonntag, den 30. Oktober 2016, kam in der ARD die Talkshow von Anne Will. Gäste: Manfred Spitzer, Christian Lindner, Sascha Lobo, Leni Breymaier und Bernhard Rohleder. Spitzer verkauft sich miserabel. Obwohl er wissenschaftliche Argumente für seine Thesen hat, denen die Gegenseite absolut nichts außer dummem, industriefreundlichen Geschwätz entgegenzusetzen hat, schafft er es sowohl in seinen Büchern als auch in seinen Auftritten vor Kameras nicht, Menschen für sich einzunehmen und zu überzeugen. Aber selbst wenn er es täte, wäre er alleine wohl kaum in der Lage, unserer Gesellschaft mehr Wissen und Bewußtheit im Umgang mit den Phänomenen derRead More/Weiterlesen

Die Offene Gesellschaft am 16. Oktober 2016 in Stuttgart

 Meine Vorstellung zum Zeitpunkt der Anreise war die, daß eine Podiumsdiskussion stattfinden würde unter dem oben genannten Thema Welches Land wollen wir sein, in deren Anschluß das Publikum in die Diskussion einbezogen würde. Die Keynote Speech, also auf deutsch die Eröffnungsrede, ich mach’ das Wort mal fett, um es besser ins Bewußtsein zurückzurufen, war nur ein kurzes Statement. Das war vermutlich nicht Welzers Schuld, vielleicht auch nicht Armbrusters, vielleicht lag es mit an der Verspätung von über zwanzig Minuten, mit der die Veranstaltung begann. Auf jeden Fall war es deletär und trug meiner Meinung nach erheblich zum enttäuschenden VerlaufRead More/Weiterlesen

Des Buchs Untergang Zeugen wir werden

Ich stecke mittendrin! Mitten im Buch von Daniel Scholten, das da heißt Denksport Deutsch. Zum Glück erklärt er auf seiner Website BellesLettres in einem Video die Entstehungsgeschichte des Titels, den ich, gute Erklärung hin oder her, für irreführend halte. Schon jetzt kann ich sagen, daß ich das Buch für großartig halte, denn wenn nicht über dieses Buch, hätte ich niemals erfahren, was Scholten an Wissen ausbreitet über die Entwicklung der Genera, beginnend im Urindogermanischen bis zum heute verwendeten Deutsch. Ich glaube, daß es für Laien, Interessierte und Amateure ohnehin extrem schwer ist, sich in diesem Gebiet, der Linguistik und Sprachwissenschaft, zuRead More/Weiterlesen